Die Network Quilters

Auf unterstrichenen Text klicken für mehr Informationen

Die Gruppe
Die Gruppe Network Quilters wurde im Jahr 2002 gegründet
und hat seitdem an vielen in- und ausländischen Ausstellungen teilgenommen.
Mehr Information zur Gruppe finden Sie HIER

Veröffentlichungen
In verschiedenen Ausgaben der Patchwork Professional,
der Zeitschriften Textil und Textilkunst sind Artikel erschienen.
Des weiteren existieren Kataloge zu Ausstellungen der Network Quilters.
Eine Übersicht der Kataloge finden Sie HIER

Kurse
Mitglieder der Gruppe bieten regelmässig Kurse und Workshops
auch bei europäischen Patchwork- und Quilt-Veranstaltungen an.
Kursangebote finden Sie unter Pias Quilt Werkstatt
und der Homepage von Gabriele Schultz-Herzberger


     

Katharina Clausen, München

Quilten beginnt mit einem Thema, einer vagen Idee. Die breite ich dann in möglichst vielen Facetten vor mir aus, um dann wiederum die eine Form auszuwählen, die mir passend scheint, meine Idee umzusetzen. So bekommt jeder Quilt seine eigene Zeit und Geschichte und wird damit ein kleiner Teil meines Lebens.

Kontakt: katharina


     

Lisa Kastner, Konstanz

Stoff hat mich immer schon fasziniert. Seit meiner Jugend besitze ich eine Stoffsammlung. Am Quilten reizt mich die freie Komposition, das Erfinden von Formen, die durch intuitive Farbauswahl unterstützt werden.

Kontakt: lisa


     

Anita Lang, Höchstadt

Mein Interesse gilt dem zeitgenössischen Patchwork in seiner spannenden Vielseitigkeit - wie dem Einsatz neuer Materialien und Techniken.

Kontakt: anita


     

Arlette Schnabl, Konstanz

Durch meine berufliche Erfahrung mit Schrift und Farbe fand ich rasch Zugang zur Umsetzung traditioneller Quilttechniken. Obwohl ich diese Gestaltung durchaus schätze, lasse ich mich heute von meinem Gefühl leiten, um über Improvisation aus Farben und Formen neue, freie Kompositionen zu schaffen.

Kontakt: arlette


     

Gabriele Schultz-Herzberger, Mühltal

Für einen gut gearbeiteten traditionellen Quilt kann ich mich immer noch begeistern, denn die Tradition war der Ausgangspunkt für meine Leidenschaft. Heute arbeite ich frei und ausschließlich nach eigenen Entwürfen, vorzugsweisen mit handgefärbten Stoffen, weil ich sie als „organischer“, lebendiger, empfinde als kommerzielle Stoffe.

Kontakt: gabi

Homepage von Gabriele Schultz-Herzberger: www.gabi-s-h.de


     

Randa Stewner, Hamburg

Stoff und Quilten sind für mich das Ausgangsmaterial für Kunst. Warum Stoff zerschneiden und wieder zusammennähen? Warum aber auch nicht?

Kontakt: randa


     

Pia Welsch, Homburg

Obwohl ich mich immer wieder mit anderen bildenden Künsten auseinandersetze und z.B. auch für Malerei viel übrig habe, kann ich mir nicht ernsthaft vorstellen, mich anders als mit Stoff auszudrücken. Es sind die Haptik und die Farben der selbstgefärbten Stoffe, die mich besonders ansprechen.

Kontakt: pia

Homepage von Pia Welsch: www.pias-quilt-werkstatt.de


>

© 2017 Network Quilters
Letzte Änderung: 24.05.2017